• Wenn du bereits einen Account bei WeltenNet hast und dein Passwort nicht mehr funktioniert, dann verwende bitte die "Passwort vergessen" Funktion. Dir wird dann umgehend ein Passwort an deine hinterlegte E-Mail Adresse geschickt. Bei Fragen, benutz bitte unten den Kontakt-Link.

Patientenakte: Cmdr. Rescha Leens

Patientendaten

Name: Rescha Leens

Geschlecht: männlich

Spezies: Mensch

Alter: 48

Wohnadresse: New Bastion, Naboo

Hausarzt: n/a

Beruf: ISB Offizier

DNA-Profil: gespeichert

============================================

Chronische Erkrankungen:
Der linke Arm ist eine kybernetische Prothese

Weitere Bemerkungen:
n/a

Links zu anderen Krankenhäusern etc.:
-keine-


 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Medizinischer Bericht

Behandelnder Arzt: Dr. Alaski Dobar
Assistenz: ---
Datum: 26.06.2008

Erstdiagnose:
Der Patient wurde mit einer schweren Blasterwunde am linken Arm oberhalb des Elenbogens eingeliefert. Da das Gewebe am linken Arm schwere wie auch tiefe verbrennungen aufwies und auch das Nervensystem wie auch die Blutzufuhr schwer beschädigt war, hat sich der behandelnte Arzt um 19:36dazu entschieden den Arm oberhalb des Elenbogens zu entfernen.

Ursache:
Blasterverletzung

Behandlungsverlauf:
OP wurde um 20:00 durchgeführt. Leitender Arzt war Doktor Alaski Dobar.
Bei der entfernung des zerstörten Gewebes kamm es beim Patienten zu leichten komplikationen. Wie sich herrausstellte hat der Patient einen Fremdkörper in der linken Torsohälft unterhalb des Herzen. Dies konnte durch einen weiteren Eingriff nicht entfernt werde.

Medikamentenbericht:
Um den Patient stabil zu halten wurde 500mg Dorotonan verabreicht.

Weitere Anweisungen:
---

Abschlußbemerkungen:
Die OP wurde am 27.06 um 4:00Uhr morgens beendet. Der Patient befand sich zu diesem Zeitpunkt ausser Lebensgefahr.

gez.:
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Evi'e

Mitglied
Medizinischer Bericht NBMC

Behandelnder Arzt: Dr. Konsales
Assistenz: ---
Datum: 28.11.2008

Erstdiagnose:
Cmdr. Leens wurde in das Medical Center in Theed mit einer Schussverletzung im Bauch bereich eingeliefert. Die Verletzung, die wohl durch eine Projektilwaffe verursacht wurde, zeigte keine Austrittswunde, worauf eine OP eingeleitet wurde um das Projektil zu entfernen

Ursache:
Schussverletzung

Behandlungsverlauf:
Patient stabil. Projektil entfernt.

Medikamentenbericht:
---

Weitere Anweisungen:
---

Abschlußbemerkungen:
---

gez.:
 

Evi'e

Mitglied
Medizinischer Bericht

Behandelnder Arzt: Dr. Alaski Dobar
Assistenz: ---
Datum: 28.04.09

Erstdiagnose:
Der Patient wurde mit Knochenbrüchen und quetschungen in das NBMC eingeliefert.

Ursache:
Laut einem Sicherheitsbeamten entstammen die Verletzungen des Cmdrs von einer Explosion.

Behandlungsverlauf:
Bei der genauen untersuchung des Patienten wurden 4 gebrochene Rippen sowie eine fraktur rechten Schulterblatt gefunden. Eine sofort durchgeführte OP wurde unter meiner Leitung durchgeführt.
In folge der OP konnten die Brüche gerichtet werden

Medikamentenbericht:
Es wurden 650mg Senitonal wie auch 300mg Dorotonan verabreicht.

Weitere Anweisungen:
---

Abschlußbemerkungen:
---

gez.:
 
Oben