• Wenn du bereits einen Account bei WeltenNet hast und dein Passwort nicht mehr funktioniert, dann verwende bitte die "Passwort vergessen" Funktion. Dir wird dann umgehend ein Passwort an deine hinterlegte E-Mail Adresse geschickt. Bei Fragen, benutz bitte unten den Kontakt-Link.

Patientenakte: Unbekannte Person (NPC)

Evi'e

Mitglied
Patientendaten

Name: Jane Doe (unbekannt)

Geschlecht: weiblich

Spezies: menschlich

Alter: ca. 35

Wohnadresse: -unbekannt-

Hausarzt: -unbekannt-

Beruf: -unbekannt-

DNA-Profil: gespeichert

============================================

Chronische Erkrankungen:
-keine-

Weitere Bemerkungen:
-verstorben-

Links zu anderen Krankenhäusern etc.:
---


 
Zuletzt bearbeitet:

Evi'e

Mitglied
Autopsiebericht

Obduzent(en): Unbekannte Person (DNA zur Suche in Datenbanken gesichert und an die RSF übergeben)
Obduzierende: Dr. Lester Kincade
Zeugen: Lt. Blaine, RSF
Datum: 12.04.10
Eingeliefert: 08.04.10
Todeszeitpunkt: Geschätzt 3 Monate vor Einlieferung

Todesursache:
Unterbrechung der Sauerstoffzufuhr zum Gehirn mithilfe eines bisher nicht näher spezifizierten Gegenstandes

Bildmaterial:
---

Äußere Besichtigung:
Die Verstorbene ist weiblich, menschlich, etwa 35 Jahre alt, trug schwarzes, schulterlanges haar, hat keinerlei Operationsnarben oder verheilte Verletzungen. Am Hals sind Strangulationsmale zu erkennen, die von einem etwa 3-5 cm breiten Gegenstand herrühren, der weich genug war, um während des Einwirkens auf den Hals keine offene Wunde zu verursachen. Ebenso zeigen sich bei dieser Person ähnliche Prellmarken wie bei Maeria Guldstrom, welche ebenfalls erst nach Eintritt des Todes verursacht wurden. Unter den Fingernägeln wurden Hautpartikel gefunden, deren DNA von Maeria Guldstrom stammt.

Innere Besichtigung:
Das Hirngewebe wies eine eindeutige Unterversorgung mit Sauerstoff auf, was durch die Strangulation herrührt und die Todesursache darstellt. Es gibt keinen Hinweis auf weitere innere Verletzungen.

Abschlussbericht:
Da der Tod durch Gewalteinwirkung von außen eingetreten ist, liegt hier ein Verbrechen vor. Die genauen Zusammenhänge betreffend eines möglichen Kampfes zwischen dieser Toten und der verstorbenen Maeria Guldstrom, worauf die DNA unter den Fingernägeln hinweist, kann nicht genau bestimmt werden und bleibt Gegenstand der polizeilichen Ermittlungen.

gez.: Dr. Lester Kincade
 
Oben