Cyberpunk 2077

Cyberpunk 2077: Erste Infos zu Patch 1.2


Es gibt mega Neuigkeiten zum kommenden Patch 1.2 für Cyberpunk 2077. Diesmal haben sich die Jungs und Mäfels von CDPR etwas feines einfallen lassen und ihren Einblick in die Arbeiten zu dem kommenden Patch 1.2 für Cyberpunk 2077 in eine N54 News von Gillean Jordan und damit "RPG"-mäßig verpackt. Eine richtig schöne Idee die ich in diesem Artikel fortführe. 

Viele Bürger ging das NCPD gehörig auf die Nerven. Nur weil Bürger ihr verbürgtes Recht auf Selbsverteidigung ausübten kam es immer wieder zu Konflikten mit dem NCPD. Schließlich konnte jeder Querschläger dafür sorgen, dass die äußerst schenllen Einsatzkräfte des NCPD im wahrsten Sinen des Worten hinter usn auftacuhten. Einfach so wie aus dem Nichts. 

Dieses Problem geht die Stadtverwaltung gemeinsam mit dem NCPD nun an. Es soll dafür gesorgt werden, dass das NCPD in solchen Situationen die ganze Sache deutlich massvoller angehen wird. 

Dazu Patryk, Lead Gameplay Designer und Łukasz, Technical Design Coordinator bei CDPR.
„Dies ist ein wichtiger Schritt, um das Verhalten der Polizei in unserem Spiel zu verbessern. Dadurch sollte das Problem gelöst werden, dass NPCs direkt hinter dem Rücken des Spielers erscheinen. Stattdessen soll der Eindruck entstehen, dass etwas Zeit vergehen muss, bis die Polizei nach einer Verbrechensmeldung am Tatort eintrifft. Außerdem haben wir eine Art ‚Erkundungsdrohne‘ eingeführt, um das Gefühl zu vermitteln, dass die Polizei die Lage erst beurteilen muss.“

Täglich sind wir auf den Straßen von Night City unterwegs. Dabei klappt das mit der Steuerung nicht immer perfekt. Resultat - Wir landen im Straßengraben, donnern gegen eine Wand oder stürzen in die Fluten. Natürlich hat das rein granichts mit unseren Fahrkünsten zutun. Findige Wissenschaftler haben nun das wahre Problem entdeckt.

Dazu Séamus, Senior Vehicle Programmer beo CDPR.

Die Analyse des Feedbacks für unser Fahrmodell hat uns gezeigt, dass viele Spieler Probleme mit der Steuerungsgeschwindigkeit hatten. Die meisten Beschwerden kamen von Spielern, die mit Tastatur am PC oder auf Plattformen mit niedrigeren Bildfrequenzen spielten, und bemängelten vor allem, wie schwer es war, mit den Autos nicht z. B. auf den Bürgersteig zu fahren.

Wir haben jetzt im Menü ‚Optionen‘ einen Schieberegler für die Steuerempfindlichkeit hinzugefügt. Dies erlaubt es Spielern, die Steuerungsgeschwindigkeit für alle Fahrzeuge und alle Eingabegeräte zu verlangsamen, ohne dabei jedoch den maximalen Wenderadius zu verringern.

Bei niedrigerer Bildfrequenz war es schwieriger, unsere Fahrzeuge unter Kontrolle zu halten. Dieses Problem konnten wir auf einen Teil des Codes zurückführen, der mit extremen Veränderungen in der Bildfrequenz nur schlecht umgehen konnte. Die Steuerungsgeschwindigkeit ist jetzt konsistent, ob mit 20 oder mit über 60 FPS.

Letztendlich haben wir bei einzelnen Fahrzeugen noch ein wenig am Feinschliff gearbeitet und diejenigen angepasst, die bei niedrigen Bildfrequenzen zu empfindlich waren, darunter auch der Archer Hella des Spielers.“ 
Einw eiteres Problem bestand darin, dass die Freunde des zügigen Fahrens mit ihrem Fahrzeug immer mal in Situationen landeten, aus denen sie sich nicht begreien konnten. Kurzum - das Fahrzeug steckte fest. Weder nnach vorn noch nach hinten. Nichts ging mehr. Also mussten wir aussteigen und im schmlimmsten Fall zu Fuß gehen. zu Fuß!!!

Auch das wird sich mit dem kommednen Updates erledigen. Dazu erneut Séamus, Senior Vehicle Programmer beo CDPR.
„In einigen Fällen blieben unsere Fahrzeuge an verschiedenen Orten in Night City stecken und Fahrer kamen nicht mehr weiter. Wir haben ein neues Feature eingeführt, das aktiviert wird, wenn man beschleunigt, sich dabei aber nicht vom Fleck bewegt. Während man weiter beschleunigt, kann man das Fahrzeug nun vor- und zurückwippen lassen oder es nach links oder rechts drehen.“
Kommen wir zum letzten Feature. Es geht um die STeuerung. Rund 30% aller Einwohner von Night City hatten schon mindestens einmal Probleme mit ihrem Neuroprozessor was zu untkontrollierten Bewegungen führte. 

Auch hier hat die Wissenschaft wieder eine Lösung für uns parat. Dazu Wojtek, Tools Programmer bei CDPR.
„In den Einstellungen für die Steuerung kann Ausweichen durch doppeltes Drücken einer Bewegungstaste jetzt deaktiviert werden. Der Spieler kann weiterhin ausweichen, indem er die Taste für Ducken (standardmäßig: C) zweimal drückt.
Dadurch sollte es leichter sein, die WASD-Tastenbelegung auf der Tastatur zu verschieben. Einige weitere Probleme mit der Tastenbelegung bestehen weiterhin; diese sollten jedoch in zukünftigen Patches behoben werden.“
Das waren die neusten Nachrichten zu den kommenden Entwicklung in Night City. 
Schauen Sie wieder rein,w enn es heißt: die Zukunft von Night City!