Wie viel Cyberpunk 2020 wird es in 2077 geben?

Cyberpunk 2077 Mittlerweile sollte jedem Cyberpunk 2077 Fan klar sein, dass Cyberpunk 2077 auf den Pen and Paper Rollenspiel Cyberpunk 2020 von Mike Pondsmith basiert. Allerdings steht immer noch die Frage im Raum, wieviel Cyberpunk 2020 Lore wird es in Cyberpunk 2077 geben?

Cyberpunk 2077 spielt ja über 50 Jahre nach 2020 und da ist die Frage natürlich auch berechtigt. Wird es zum Beispiel die bekannten Konzerne geben? Absolut, so Quest Designer Patrick Mills.

In einem Interview erklärte er, dass er selbst 2020 Spieler ist und...

Ich möchte das ihr viele Dinge in Cyberpunk 2077 wiedererkennt und es wird auch vieles geben was wir durch die Story und Quests an neuen Sachen einbringen. Er hatte auf der E3 mit Mike Pondsmith darüber gesprochen, wie man das als Gamemaster machen würde. Pondsmith meinte, dass man sich die Cyberpunk 2020 Bücher durchlesen würde, um sich mit der Welt vertraut zu machen. Dann adaptiert man das Ganze für die Spieler. Das wäre dem was CDPR macht sehr ähnlich. Aber im Gegensatz zu 4 Spielern um einen Tisch, haben es die Devs in Cyberpunk 2070 mit Millionen von Menschen zu tun. Es ist eine Adaption. Es ist unsere Adaption, so Mills. Aber ihr werdet ziemlich viel wiedererkennen.

Es sieht sehr gut für den 2020 Lore aus. Alles was man derzeit mitbekommt, geht in die Richtung, dass es sicher Anpassungen und auch absolut neues in Cyberpunk 2077 geben wird, man sich jedoch im großen Ganzen an die Cyberpunk 2020 Vorlage halten möchte. Es wäre auch ziemlich schade, da Mike Pondsmith bereits unheimlich viel Hintergrundgeschichte geschaffen hat. 

Tags: Cyberpunk 2077, cyberpunk 2020 , cyberpunk 2077 lore, cyberpunk 2020 lore, mike pondsmith

Anmelden