Fallen Earth Timeline

Fallen Earth

Eine Entwicklung die über 100 Jahre andauerte brachte uns dorthin, wo wir nun sind: In der Endzeit. Erfahrt hier welche Ereignisse sich abspielten und wie es soweit kommen konnte, dass unsere Erde nur noch ein Klumpen verstrahlter Dreck ist.
 

2020

  • GlobalTech wurde von der Brenhauer Investment Group durch Übernahme von verschiedenen Technologie Firmen gegründet.

2023

  • Nanitentechnik und Rothium Fässer wurden durch eine GlobalTech Tochtergesellschaft gegründet.

2024

  • GlobalTech Television geht auf Sendung mit Shows wie Globby Funtime Hour oder Microcosm.

2034:

  • GlobalTech erwirbt den Grand Canyon und das umliegende Land des Nationalparks.
  • Die Vista Society wird durch die US Regierung offiziell zut Terrororganisation erklärt.

2040

  • Brenhauer Investments eröffnet den majestätischen neuen Hauptsitz auf dem nördlichen Rand des Grand Canyons.


2042

 

  • GlobalTech gründet die Stadt New Flagstaff und die nahegelegene Universität.


2044

  • Life Industries, eine Tochtergesellschaft von GlobalTech, entwickelt ein vollständig funktionelles Klonsystem, mit integrierter neuraler Angleichungstechnik.
  • Morris Hendry, ein Gründungsmitglied der Vista Society, bevor sie zur Terrororganisation erklärt wurde, ist zum Präsident der USA gewählt worden.


2045

  • Präsident Hendry führt Gesetze ein, um die Kommerzialisierung des Grand Canyon durch GlobalTech zu legitimieren. Die Öffentliche Meinung unterstützt diesen Schritt. Der Kongress winkt die Gesetze durch. In einer dramatischen Kehrtwendung legt Präsident Hendry sein Veto gegen seine eigene Anti -GlobalTech-Regel ein.


2047

  • Präsident Hendry bricht während seiner Rede zur Lage der Nation zusammen und fällt in ein Koma aus dem er nie wieder aufwacht. Vizepräsident Harry Pembroke übernimmt die Amtsgeschäfte für den Präsidenten.


2048

  • Präsident Harry Pembroke gewinnt die Wiederwahl dank Wahlkampffinanzierung durch GlobalTech.
  • Umweltschützer und Eco-Terroristen von der Vista Society infiltrieren die Grand Canyon Provinz und schaffen dort einige versteckte Kommunen weit entfernt von den Firmenniederlassungen. Sie bleiben für mehrere Jahre unbemerkt.


2049

  • GlobalTech wechselt mit dem Haupstitz zum Lake Mead, einem nationalem Erholungsgebiet und schafft dort im Endeffekt einen Ministaat innerhalb von Arizona samt durch Militär kontrollierte Grenzen. In 2050 ist GlobalTech ein Corporate-Feudal Staat.


2050

  • GlobalTech eröffnet die Welt Fair-Style Ausstellung im Grand Canyon. Diese wird später zu einem Vergnügungspark.


2052

  • Die Vista Society führt weitreichende Angriffe gegen GlobalTech aus. Der Verlust der Infrastruktur zwingt die Firma sich aus dem Kaibab Wald zurück zurückzuziehen.


2054

  • Das Shiva-Virus breitet sich auf der Welt aus.


2055

  • Nukleare Angriffe in und aus Südasien erfolgen.
  • Life Industries sperrt alle LifeNet-Einrichtungen.


2056

  • Der Krieg in Asien ist zu ende, weil es nicht mehr genug Menschen gibt die ihn austragen könnten.
  • Das Shiva-Virus erreicht Nordamerika.
  • Life Industries verteilt überall LifeNet Klonhülsen in der Grand Canyon Provinz mit der Absicht, ein Eckstein des zukünftigem Aufbauen zu werden.


2062

  • Der Hoover Staudamm Aussenposten verliert den Kontakt zur Außenwelt. Die Grand Canyon Provinz scheint als einiziges den Niedergang überlebt zu haben.
  • Der letzte Präsident der Vereinigten Staaten stirbt.
  • GlobalTech kontrolliert den Grand Canyon und den Hoover Staudamm.


2063

  • Shakti erscheint in der Grand Canyon Provinz und gründet erstmals die Lightbearers.


2066

  • Die Hoover Staudamm Garnison erobert den Damm und verbannt den GlobalTech Anführer. Colonel Orson Masters übernimmt die vollständige Kontrolle über den Staudamm.


2090

  • Colonel Orson erhebt sich selbst in den Rang eines Generals.


2099

  • General Orson Masters hinterlässt seinem Sohn William, seine Position.


2110

  • Dr. Benjamin Sillers von der Hoover Staudamm Garnison prägt die Namens-"Kinder der Apokalypse", um die Überlebenden vom Shiva-Virus zu beschreiben, die zu primitiven Niveaus der Technik und der Gesellschaft zurückgekehrt sind.


2116

  • Dr. Sillers wird von Redhand, dem Anführer der CHOTAs gefoltert und getötet. Die CHOTA greifen die Hoover Staudamm Garnison Patrouillien und den Vorposten an.


2126

  • Streitkräfte der Hoover Staudamm Garnison greifen fünf Punkte an. Dabei töten sie viele CHOTA's und einige Händler, darunter auch die Ehefrau von Chikako Matsuo, Shaundra Skilling.
  • Vier Monate später schlagen die CHOTA zurück und töten General William Masters.
  • Alec Master übernimmt das Kommando
  • Der Gipfel der Travelers findet statt und die verschiedenen Familien vereinigen sich.


2132

  • Alec Master befiehlt den Enforcern das Kloster der Lightbearers in Red Farm anzugreifen
  • Mitr Alec Masters versöhnt, beteiligt sich das White Crow Battalion als Söldnertruppe an dem Angriff.
  • Shakti wird getötet, aber die meisten Lightbearers entkommen.


2152

  • 30. April: Der CHOTA-Aufstand beginnt. Die Enforcer und CHOTA-Opfer übersteigen fünfzig Prozent.
  • Der Hoover Staudamm wird geplündert und schliesslich völlig leer hinterlassen.


2156

  • Heute...

 

Tags: Guide, Fallen Earth, Lore, MMORPG, Postapokalypse, MMO