Guide: Experimental Branch bei Steam

Steam

Da spricht ein Entwickler bei Steam mal wieder über „Experimental Branch“. Was bedeutet das? 

Der Experimental Branch ist ein Abbild der regulären Version des Spiels die dazu verwendet wird um neue Builds, Features und Inhalte unter Steam bei einer realistischeren Umgebung auszuprobieren.

Diese experimentellen Testversionen sind grundsätzlich erstmal nicht frei und können deshalb auch nicht von Spielern ohne weiteres gespielt werden. Die Entwickler können jedoch einen beschränkten (per Passwort) oder auch einen generellen Zugang zulassen. In diesem Fall erfolgt dann eine Ankündigung durch die Entwickler.

Aber Achtung: In solchen Versionen wimmelt es im Allgemeinen von schwerwiegenden Fehlern. Es kann sogar soweit gehen, dass man seinen kompletten Fortschritt einbüßt. Patch Notes werden oftmals auch nicht erstellt. Außerdem muss man sich für eine Version entscheiden. Die reguläre und experimentelle Version parallel laufen zu lassen geht leider nicht. Es gibt da jedoch einen Trick, der jedoch etwas umständlich ist.

Beide Versionen behalten

  1. Geht zu dem Installationsordner des gewünschten Spiels. Falls ihr den nicht findet klickt mit der rechten Maustaste auf den Titel in eurer Steam Bibliothek und wählt im Kontextmenü „Eigenschaften“. Dann geht ihr auf den Tab „Lokale Dateien“ und dann auf „Lokale Dateien suchen“.
  2. Ändert den Ordnernamen des Spiels, in dem ihr z.B. das Wort Stable anhängt.
  3. Erstellt nun einen neuen Ordner mit dem Namen des Spiels. Kopiert nun den Inhalt des umbenannten Ordners in den neu erstellten Ordner. Ihr müsstet dann zwei Ordner haben, „Titel-des-Spiels Stable“ und „Titel-des-Spiels“ mit jeweils identischen Inhalt.
  4. Geht nun wieder in eure Steam Bibliothek um die experimentelle Version zu installieren (wie das geht erfahrt ihr im Anschluss)
  5. Wollt ihr nun zwischen den Versionen switchen, müsst ihr lediglich die Ordner umbenennen. Also den Ordner mit „Titel des Spiels“ z.B. in „Titel-des-Spiels exp“ umbenennen und den Ordner „Titel-des-Spiels Stable“ in „Titel-des-Spiels“ umbenennen. Damit spart ihr euch größere Download Aktion, wobei es natürlich auch dann zum Download kommen kann, wenn die reguläre Version einen Patch bekommen hat. Wie gesagt etwas umständlich aber man kann sich dadurch Downloads sparen. 


Experimentelle Version installieren

Wenn ihr euch also dazu entscheidet eine experimentelle Version zu spielen, dann geht ihr grundsätzlich immer gleich vor:

  1. Geht in eure Steam Bibliothek und findet das gewünschte Spiel.
  2. Mit einem Rechtsklick auf den Titel öffnet sich das Kontextmenü
  3. Wählt dort „Eigenschaften“. Darauf öffnet sich das Eigenschaften-Fenster.
  4. Dort wählt ihr den Tab „Betas“.
  5. Nur falls ein Passwort vergeben wurde! Nun muss zunächst das Passwort unter „Geben Sie einen Betazugangscode ein…“ eingegeben werden. Danach auf „Code überprüfen“ klicken.
  6. Unter „Wählen Sie eine Beta aus…“ Wählt ihr die Version aus. Anschließend wird die experimentelle Version installiert.

 

Tags: Guide, Steam, Experimental Branch