Next No Man’s Sky

No Man’s Sky

Wer erinnert sich nicht an das No Man’s Sky Fiasko 2016. Von Mega Hype zur Mega Enttäuschung bis hin zu extremen Vorwürfen gegen die Entwickler wie Betrug und Co von einigen arg verärgerten (wahrscheinlich ehemaligen) Fans. Das ist nun schon etwas länger her, offenbar Gras über die Sache gewachsen. Es ist ruhig geworden um No Man’s Sky.

Doch das Spiel wurde nicht etwa von den Entwicklern für fertig erklärt oder gar aufgegeben. Ganz im Gegenteil. Hello Games werkelte weiter No Man’s Sky und lieferte ein Update nach dem anderen wie z.B. Pathfinder und Atlas Rises. So schaffte es das Science-Fiction Explorer und Survival Spiel mit prozedural generierten Universum wieder bei den Bewertungen (Steam und Co.) hochzuklettern und verschaffte sich so eine treue Fanbase.

Sogar der gewünschte Multiplayer Modus schaffte es zumindest in einer rudimentären Version ins Spiel. Am 24 Juli soll jedoch mit dem nächsten großen Update bzw. DLC schlicht und einfach „Next“ genannt einiges hinzukommen. Unteranderem auch richtiges Multiplayer in dem sich die Spieler begegnen, sehen und eben das Spiel zusammenspielen können. Außerdem munkelt man von Städten wobei dies nicht bestätigt ist.

Hello Games hat nun ein Video veröffentlicht um uns die wichtigsten Änderungen seitdem Release 2016 vor Augen zu führen und natürlich um zugleich für den 24. Juli und somit dem Launch des DLC aber auch den Release der XBox Version zu werben.

So gibt es nun weitgehenderen Handel, Sternenportal für Schnellreisen, neue Biome und bessere Terrain Algorithmen, verschiedene Spielmodi, Basenbau, Missionen und auch Story, Terraforming, Plündern von angestürzten Schiffen, Weltraumgefechte und man kann seinen eigenen Frachter haben.

Es könnte sich also durchaus lohnen ab den 24. Juli die verstaubte No Man’s Sky Kopie hervorzukramen und mal wieder reinzuschauen.

Tags: Survival, Science Fiktion, No Man's Sky, Hello Games, Exploration

Anmelden