The Outer World Special - Das neue RPG


The Outer Worlds ist ein Rollenspiel das von der Art her an Fallout: New Vegas erinnert. Wen wundert es, ist es doch von den Fallout 1 und Fallout: New Vegas Machern. Erscheinen soll the Outer World bereits nächstes Jahr. Ja, genau, das ist 2019. Allerdings geht es 2019 nicht in eine postapokalyptische, sondern in eine sehr kultige und im positiven Sinne trashige Science-Fiction Welt, garniert mit einem Hauch von Western Flair.

Unser Charakter wird nach 70 Jahren oder so, von einem etwas überdrehten Wissenschaftler (und ich hoffe das war ein Wissenschaftler) aus der Kyrokammer geholt. Offenbar sind gleich mehrere Dinge so richtig schiefgelaufen. Shit Happens.

Das Aussehen des Charakters kann man im umfangreicher Charakter Editor super-toll anpassen – inkl. Muskelmasse, Tattoos, Narben und so. Es ist sehr wichtig, dass man sich sehr viel Zeit nimmt, um seinen Charakter liebevoll auszugestalten.  Macht ihn, sie, es oder wie auch immer ihr das Endresultat beschreiben möchtet einfach sexy und schreitet mit Stil und Schönheit in die neue Welt. Denn dann, und nur dann, könnt ich die mangelnde Third Person Ansicht so richtig genießen.



Wie bitte? Nur Ego Perspektive? Keine Sicht auf seinen Charakter? Also man kann ja wohl kaum behaupten das man seinen Charakter während seiner Abenteuer niemals zu Gesicht bekommen würde. Nein, das stimmt so nicht. Schließlich sieht man seinen Charakter während des Ausrüstens. Außerdem haben unsere Forscher einen speziell entwickelter hochkarätigen Kamaraumrundungsmodus eingebaut, der es euch ermöglich nach nur 30 Sekunden Inaktivität den eigenen Charakter in seiner gesamten Pracht und von allen Seiten bewundern zu können.

Hinweis: Bitte beachten Sie, dass die Verbindung bei einer Inaktivität von 32 Sekunden unterbrochen wird und sie sich dann per Retina Scan, Fingerabdruck, Stimmenprobe und der kostenpflichtig Neuzusendung eines Legitimationscodes neu anmelden müssen. *PIEP*

Den letzten Hinweis bitte ignorieren.  Es handelt sich um rein experimentelles Update, das wir auf gar keinen Fall ins Spiel bringen werden.

Und wir legen noch ein Feature obendrauf: Es gibt Barber Shops! Dort wird man seinem Aussehen eine völlig neue Note geben können! Wahrscheinlich.

Aber kommen wir zum wirklich wichtigen: Zu der Welt von The Outer Worlds. Wir begeben uns an den Rand der Galaxis, genauer gesagt in das Halcyon System. Dort befindet sich eine Kolonie bestehend aus zwei Planeten wovon zumindest einer einen Namen zu haben scheint, nämlich Terra 2. Ich weiß, sehr kreativ. Es wurde auch lange nach einem guten Namen gesucht.

Neben den Planten gibt auch Raumstationen und andere Bereiche im All. Kontrolliert wird das Ganze von einem riesigen Konzern namens Spacer‘s Choice. Hinter Spacer’s Choice steht der mächtige Mutterkonzern Universal Defense Logistic oder kurz UDL.



Apropos Konzern. Spacer‘s Choice! Ahhh. Spacer‘s Choice bietet seine Waren im gesamten System an. Welche? Alle! Jedenfalls so gut wie alle. Spacer’s Choice verkauft aber nicht nur Waren aller Art. Nein Sir! Spacer’s Choice ist auch immer die richtige Wahl beim Kauf von Land. Die einzige Wahl, um genau zu sein. Aber "unglaublich preisgünstig". :grin: <--- Anmerkung: Dieses DING da ist eine Beleidigung für Spacer's Choice und wird KONSEQUENZEN für Sie haben!

Besonders Markenzeichen von Spacer’s Choice: Geniale Slogans und eine Affinität zu bunten, blinkenden, leuchtenden, alles überdeckenden und immer ziemlich auffälligen Werbebotschaften.

Und gibt es eine Offene Welt? Eh… Jain. Das muss nun reichen.

Okay, okay. Also Tim, der Chef, meinte es wäre nicht so richtig offene Welt, weil der Fokus ja auf der Story liegt. Also nein, tut mir leid. No, keine offene Welt.

Allerdings, man kann da ja schon einiges erkunden. Zwei Planeten, Raumstationen und viele andere Bereiche rundherum und dazwischen. Auf mindestens einem der Planeten gibt es verschiedene Städte wie Edge Water, Roseway und Midway. Okay, Midway könnte aber auch ein Gemischtwarenhändler, eine Cantina, oder, auch einfach nur ein netter bedeutungsloser Schriftzug im Trailer gewesen sein. Also gut, dann sagen wir halt es gibt eine offene Welt. Und wenn ich es mir genau überlege, ja…doch, richtig, es gibt eine offene Welt. Sagte ich schon: Jain?



Alles oder einiges oder vielleicht nur weniges könnt ihr mit dem eigenen Schiff erkunden. Kurzum: Ihr werdet ein Schiff haben. Ihr müsst es nur noch finden. Aber dann könnt ihr in ganz Halcyon unterwegs sein und interessante Orte und Raumstationen und die beiden Planeten besuchen. Nur das Schiff könnt ihr nicht frei fliegen, sondern es dient eher als Travel Hub. Ist aber ansonsten echt schön anzuschauen.

NPCs & Kreaturen in the Outer World: Es soll ja RPGs ohne NPCs geben. Habt ihr sowas schon mal gehört. Lächerlich! Aber in The Outer World werdet ihr NPCs, mehr NPCs, viel mehr NPCs und damit richtig viele NPCs haben.

Und Kreaturen. Gefährliche Kreaturen! Aliens, die entweder durch das leicht schief gelaufene Terraforming entstanden sind oder zumindest dadurch, zu den gefährlichen Kreaturen wurden, die sich nun nach euch aus rein kulinarischen oder einfach nur rein gehässigen Gründen sehnen.

UND…naja, ihr werdet gejagt. Was? Kein Problem, es sind nur einige wenige Bounty Hunter, also eigentlich nur die aus der gesamten lokalen Galaxis. Ihr wisst, wegen dem Kopfgeld, dem sehr hohen und ziemlich motivierenden und über alle Leichen gehenden Kopfgeld.

Aber ihr habt die Freiheit. Man kann, wenn man ganz Psychopath sein möchte, alle NPCs einfach ausradieren. Dann wären natürlich die Bounty Hunter schon Sinn ergeben. Wie auch immer, auch für diesen Fall haben die Entwickler einen Plan, denn das Spiel soll selbst dann noch abschließbar sein, wenn ein totaler Psycho durch the Outer Worlds Amok läuft.

Doch Freiheit und Entscheidungen führen womöglich zu Konsequenzen. Man hat die freie Wahl Entscheidung so zu treffen, wie man sie aus tiefsten Herzen treffen will. Aber beschwert euch nicht über die Konsequenzen. Es gibt viele, viele Arten wie das Spiel enden kann. Selbst der Chefentwickler von Spacer's Choice konnte keine Zahl nennen. Aber es sind verdammt viele!

Freiheit hat man auch in Sachen Waffen. Es wird viele Waffen und darum auch viele verschiedene Munitionstypen geben. Pistolen, Maschinengewehre, Gatling oder doch was noch fetteres? Kein Problem. Nahkampf? Ja, das geht. Einhand, zweihand hier könnt ihr wohl einiges erwarten. Zum Beispiel eine geniale, rot leuchtende Spitzhacke.

Es wird Begleiter geben. Auf der Reise trifft man verschiedenen Charakter mit ganz eigenen Fähigkeiten und Geschichten die man dazu „überreden“, ich meinen natürlich einladen kann, sich einem anzuschließen. Somit lässt sich eine eigene Crew zusammenstellen, die man super ausnutzen kann, ich meine natürlich denen man helfen kann! Jeder dieser Charakter bringt natürlich auch eigene Missionen mit sich. Begleiter sind durchaus auch abseits von Kampf und Co. nützlich, zum Beispiel wenn sie besser verhandeln können.

Der eigene Charakter will geformt werden. Dazu gibt es Attribute, Fähigkeiten und Perks. Natürlich hat auch jeder seine schwächen. Außer mir natürlich. Aber keine Angst: Für euch und damit den Rest der Galaxis gilt, dass ihr eure Schwächen auch in Stärken wandeln könnt.

Wird man Beispielsweise von gewissen Viechern gern angegriffen, dann entwickelt man eine entsprechende „Phobie“ und mit entwickeln meine ich auswählen. Nachdem ihr einen Vorschlag von Spacer’s Choice erhalten habt. Natürlich.  Mit der Wahl bekommt man dann im Kampf gegen diese Viecher zwar einen kleinen (fast völlig vernachlässigbaren) Nachteil, aber man erhält in einem anderen Bereich auch sofort einen zusätzlichen Charaktervorteil.

Mit seinen neuen Fähigkeiten oder Schwächen/Stärken Mix kann man für Fraktion Missionen abschließen oder sich ihnen vielleicht sogar anschließen. Wobei Fraktionen immer irgendwelche Firmen sind, wie zum Beispiel Tante Cleo (Produzent von Drogen und Medizin) oder Vulcan (Produzent von Munititon).  So oder so, ihr werdet wohl mit eurem Ruf zu kämpfen haben. Denn des einen Freund ist des anderen Feind, oder so ähnlich. Aber in der Hauptsache seid ihr natürlich gegen die bösen, fiesen und geizigen Firmen. Freiheit. Ist sie nicht wunderbar?

World of Business oder die lieben MTAs oder auch Microtransaktionen genannt: Soll es nicht, nicht geben. Ok, kleines lustiges Wortspiel. NEIN! Keine MTAs oder Lootkisten. Der Ex Bethesda Typ aus Büro sieben hat stundenlang in Embryohaltung gewimmert als er davon hörte. Der Arme.

Doch möglicherweise wird es einige wenige, also unter 100, DLCs zu einem Spotpreis geben. Spacer’s Choice, natürlich!

Und wie nennen wir die The Outer Worlds Abenteurer nun? Ödländer war gestern, heute ist OUTLANDER: Der verrückte der sich in die Welt von The Outer Worlds wagt.

 

DISCLAIMER (deutsche Übersetzung aus dem Trailer)

Spacer’s Choice haftet nicht für Schwindelgefühle, Wunder oder Hunger die sich möglicherweise beim betrachten dieser Werbung erlebt oder verspürt haben. Spacer’s Choice ist eine 100% Tochtergesellschaft von Universal Defense Logistic.

Durch das Anschauen der Werbung befreit der Zuschauer Spacer’s Choice von jeglicher Haftung im gesamten Universum bis zum Ende der Zeit.

Diese Werbung wurde an Tieren getestet und gilt daher zu 89,5 % als sicher für den Menschen. Wie auch immer, es ist nicht sicher, diese Werbung unter Einfluss von Adrenatim (Diathylpoyoxilat und seine Derivate) anzuschauen.

Die Slogans „Es ist nicht die beste Wahl, es ist Spacer’s Choice (Wahl)“, „Schmecken Sie die Freiheit mit Spacer's Choice“, „Von Spacer's Choice natürlich“ und „Sie haben das Beste versucht, versuchen Sie jetzt den Rest“ sind Markenzeichen und Eigentum von Universal Defense Logistics, und darf nicht ohne die Verwendung des  Formulars 1165SDL-UDL und einer Dienstpflicht von mindestens zehn Jahren verwendet werden.

Diese Werbung darf nicht innerhalb der Arbeitszeit genossen, diskutiert oder referenziert werden. Spacer's Choice hat keinerlei Verbindung zu Trucker's Choice, und jeder, der etwas anderes behauptet, wird im vollen Umfang des Gesetzes verfolgt.

Fünf Canids, zwei Raptidons und ein genetisch nicht identifizierbarer Weltraumorganismus wurden bei der Erstellung dieser Werbung beschädigt.

Diese Werbung wurde auf 100% puren Acetat von Spacer´s Choice gedreht. Wenn diese Werbung beginnt zu rauchen, ziehen Sie sich bitte in eine sichere Entfernung zurück und schauen Sie dann ruhig weiter. Jegliche Bestätigung der Spacer´s Choice durch das Halcyon Corporate Board, die durch diese Werbung vermittelt wird, ist implizit, aber nicht ausdrücklich ausgedrückt.

Warnung: Schwangere, ältere Menschen und Personen, die in den letzten zwei Stunden gegessen haben, sollten eine längere Einwirkung dieser Werbung unter allen Umständen vermeiden.

Diese Bekanntmachung sollte nicht als Gewährleistung oder Garantie verstanden werden, unabhängig davon, welche Wörter tatsächlich verwendet oder impliziert werden. Aufgrund einer kürzlichen Gerichtsentscheidung ist Spacer´s Choice dazu verpflichtet worden, mitzuteilen, dass die Produkte von Tante Cleo trotz gegenteiliger Behauptungen von Spacer´s Choice folgendes Inhaltstoffe nicht enthalten: Cyanid, Cystypig-Magensäfte, Quecksilber, Sprottendärme oder Körperteile von Menschen.

Jede Ähnlichkeit mit lebenden, toten oder Kyroschlaf ähnlichen Zuständen ist rein zufällig. Spacer´s Choice hat die gesetzlich vorgeschriebenen Mindestanstrengungen unternommen, um sicherzustellen, dass die in dieser Werbung enthaltenen Informationen zum Zeitpunkt der Veröffentlichung korrekt sind. Nichts in dieser Werbung ist als Ersatz für den medizinischen Rat von Ärzten gedacht. Und denken Sie daran: Spacer´s Choice geschnittenes Brot schmeckt deshalb so unheimlich frisch, weil es einfach so ist!

Gibt es wirklich keine weiteren Nebenwirkungen?

In sehr wenigen Fällen wurde von explosivem Zelltod berichtet, allerdings kommt das wirklich nur in wirklich sehr, sehr wenigen Fällen vor, auch wenn wir in anderen Zusammenhängen das Gegenteil behauptetet haben. Sie brauchen sie also absolut keine Sorgen zu machen. Auf uns, können Sie sich verlassen.


Offizielle Webseite: https://outerworlds.obsidian.net/
The Outer Worlds hat nun auch eine Steam Seite: https://store.steampowered.com/app/578650/The_Outer_Worlds/

Tags: Science Fiction, Fallout 76, The Outer Worlds, Obsidian Entertainment

Anmelden


McNeels Avatar
McNeel antwortete auf das Thema: #1033 12 Dez 2018 01:10

Deerool schrieb: Western und SciFi gemischt. Zwei meiner Lieblingsszenarien. :thumbup: :thumbupdoub


Finde diese Kombination auch total klasse. Eigentlich schon gekauft.

Das einzige "aber" ist, das Obsidian nun Microsoft gehört. Das kann gut oder schlecht sein. Hoffe einfach mal auf das beste und erwarte das schlimmste. Dann wird es schon werden :D
Deerools Avatar
Deerool antwortete auf das Thema: #1030 11 Dez 2018 21:33
Bin gespannt. Hört sich auf jeden Fall lustig an bisher.
Western und SciFi gemischt. Zwei meiner Lieblingsszenarien. :thumbup: :thumbupdoub
McNeels Avatar
McNeel antwortete auf das Thema: #1025 10 Dez 2018 20:56
UPDATE: Video hinzugefügt.