Conan Exiles: Ein Barbar in unserer Zeit!

Stellt euch doch einfach mal vor, Conan himself müsste sich mit den Dingen herumschlagen mit denen wir es tagtäglich zutun haben. Durch die Wüste zu rennen und irgendwelche Monster zu erledigen kann ja jeder. Aber sich mit den wahren Endgegnern unserer Zeit auseinanderzusetzen ist nun mal eine völlig andere Kategorie. Glücklicherweise präsentiert uns nun Funcom in den neusten Trailern einen schönen Einblick, wie der gute alte Conan wohl mit der neuen und doch recht ungewohnten, aber heftigen Herausforderung umgehen würde. 

Als erstes hat er es mit einem wahren Ungetüm zutun. Klein, ja. Aber wendig das schlaue Ding. Gewitzt und gefährlich kommt es harmlos anmutend daher. Aber seid gewarnt. Staubsauber-Roboter sind wahrlich kein Gegner den man Unterschätzen sollte!

 

Drachen aus Stahl und wie wir sie nennen: Flugezuge! Ok, das mit dem Stahl ist leicht überzogen, aber nichtsdestotrotz stellen diese Ungetüme eine echte Gefahr dar. Vor allem die kleinen Gelben. Die nerven immer so!

 

Zu guter letzt muss ein Barbar auch ein sicheres Lager haben. Jeder gute Barbar hat schließlich sein Lager! Aber in unserer Zeit geht man nicht einfach in den Wald, schlägt paar Bäume und zimmert sich dann einen 45 Stockwerke hohen Palast mit Wehranlagen. Neiiiin! Bei uns geht man zu Ikea! So einfach so gut. Die Herausforderung ist dann jedoch der Zusammenbau. Knifflig! Man kauft eine Folterbank und am Ende steht da eine Baby Wiege. Kann man vielleicht auch gebrauchen. Doch wenn das rauskommen soll was man gekauft hat, muss man die Anleitung genauestens studieren und dabei alle Fallen und Tücken umschiffen